Logo Technische Hochschule Ingolstadt Logo Technische Hochschule Ingolstadt elaboratum_logo_weiss
Jetzt
bewerben Scroll down

AI-Powered Commerce

Die Zeit ist reif

Der Einsatz von Artificial Intelligence eröffnet radikal neue Geschäftspotenziale entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Der heute wichtigste Einsatzbereich ist AI-Powered Commerce: die Nutzung von AI für Marketing, Vertrieb und Service, ob über digitale oder klassische Kanäle.

Wir, die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) und elaboratum – NEW COMMERCE CONSULTING schaffen mit diesem Weiterbildungsangebot ein praxisorientiertes Training. Das Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) der THI ist führend in der Managementausbildung: Kleine Teilnehmergruppen, hoher Praxisbezug und die enge Verzahnung mit der Wirtschaft stellen den Erfolg sicher. elaboratum – mehrfach ausgezeichnet als beste Berater – steht für Expertise in der Digitalisierung, Marketing- und Technologie-Knowhow sowie messbare Ergebnisse.

In konstruktiven Diskussionen erarbeiten Sie konkrete Einsatzmöglichkeiten, bewerten den Nutzen und planen die Umsetzung. Ziel ist es, die neuen Geschäftspotenziale durch AI zu erschließen und für Ihren Wettbewerbsvorteil zu nutzen.

Gemeinsam haben wir ein praxisnahes Managementtraining geschaffen, um Sie für die Implementierung von AI zu rüsten. Welche Geschäftspotenziale gibt es in Ihrem Unternehmen? Die Zeit ist reif, es gemeinsam herauszufinden.

Vorteile Ihrer Teilnahme

Icon

AI-Kompetenz

Aufbau von AI Kompetenz für Ihren zukünftigen beruflichen Erfolg

Icon

Praxisnähe

Hands-on Erfahrung mit AI-Werkzeugen

Icon

Unternehmens­bezug

Identifikation von Businesspotenzialen für das eigene Unternehmen

Icon

Machbarkeit

Kenntnis wichtiger Best Practice-Beispiele

Icon

Nachhaltigkeit

Nachhaltiger Kompetenzaufbau durch gezielte Kombination aus On-Site-Training und E Coaching

Icon

Zertifikat

Hochschulseminar der THI (anrechenbar auf MBA-Studium)

Zielgruppe des Managementtrainings

Das Managementtraining schlägt die Brücke zwischen Technologie und Management und richtet sich an Entscheider, die…

  • neue Geschäftspotenziale mit AI entdecken wollen,
  • über praktische Erfahrungen im Digital Commerce verfügen,
  • unternehmerisch denken.

Begleitet von unserem kompetenten Expertenteam identifizieren Sie Einsatzmöglichkeiten von AI in Ihrem Unternehmen und entwickeln ein umsetzbares Lösungskonzept.

Referenten

Dr. Andrea Cornelius

Dr. Andrea Cornelius

"Zusammen mit Blockchain und Internet of Things (ioT) ist AI die wichtigste Triebkraft für geschäftliche Innovation und Digitalisierung in den nächsten Jahren."

Vita
Prof. Dr. Christian Stummeyer

Prof. Dr. Christian Stummeyer

"Der Einsatz von Artifical Intelligence und Machine Learning ist die nächste große Disruption, die Geschäftsmodelle massiv verändern wird."

Vita
Prof. Dr. Klaus Gutknecht

Prof. Dr. Klaus Gutknecht

"Faszinierende Chancen für E-Marketing und -Service. Mit neuen Kompetenzen gestalten wir AI-Powered Commerce."

Vita
Timo Philip Burmeister

Timo Philip Burmeister

"Kundenverhalten vorauszusagen oder personalisierte Marketingkampagnen: gemeinsam erarbeiten wir Möglichkeiten zum machbaren Einsatz von KI."

Vita
Jonas Gronde

Jonas Gronde

"Künstliche Intelligenz ist der nächste evolutionäre Schritt in nahezu jedem Unternehmen."

Vita
Rainer Volland

Rainer Volland

"Gemeinsam erkunden wir das AI Toolset. Von der kognitiven Leistungsübersicht bis hin zur natürlichen Sprachverarbeitung."

Vita

Dr. Andrea Cornelius

Lehrbeauftragte, Hochschule München

Daten und die Generierung neuer Erkenntnisse mittels AI sind der persönliche Schwerpunkt von Dr. Andrea Cornelius. Sie unterstützt Unternehmen dabei, konkrete Anwendungsfälle zu identifizieren, diese agil umzusetzen und den geschäftlichen Nutzen zu realisieren. Als Vice President für die Geschäftseinheit Cognitive Solutions (AI) der IBM in Europa sowie global für Versicherungen hat sie die rasante Entwicklung von AI-basierten Lösungen in den letzten Jahren miterlebt und mitgestaltet. Im Rahmen ihres Lehrauftrags an der Hochschule München analysiert sie aktuell die Rahmenbedingungen für erfolgreiche AI-Einführungsprojekte.

Prof. Dr. Christian Stummeyer

Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce, Technische Hochschule Ingolstadt

Als erfolgreicher E-Commerce-Unternehmer und erfahrener Unternehmensberater, sieht Prof. Dr. Christian Stummeyer den Einsatz von Artificial Intelligence und Machine Learning als die nächste große Disruption, die Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse massiv verändern wird. Es fasziniert ihn, das enorme Potential der künstlichen Intelligenz für Unternehmen ganzheitlich zu heben: Von der richtigen Strategie über einen nachhaltigen Business Case bis hin zur perfekten technischen Implementierung.

Prof. Dr. Klaus Gutknecht

E-Marketing und E-Commerce, Hochschule München

Als erfolgreicher Unternehmer und Berater ist Prof. Dr. Klaus Gutknecht stets begeistert von technischen Innovationen, die Kunden Nutzen stiften. Mit seiner Erfahrung und Forschung im Bereich der Technologie-Akzeptanz hilft er, die Chancen durch AI im E-Commerce und E-Marketing zu heben. Nach über zwei Jahrzehnten im Managementtraining ist er überzeugt: Schneller zu lernen als die Konkurrenz ist der einzige dauerhafte Wettbewerbsvorteil.

Timo Philip Burmeister

Senior Consultant, elaboratum GmbH

Im modernen, digitalen Marketing spielt die Erhebung und Auswertung von Daten eine immer wichtigere Rolle. Als erfahrener Senior Consultant in den Bereichen E-Commerce und Marketing, beschäftigt sich Timo Philip Burmeister daher tiefgehend mit den Möglichkeiten, durch künstliche Intelligenz datenbasierte und AI-gestützte Prozesse in Unternehmen zu etablieren. Das Kundenverhalten vorauszusagen oder personalisierte Marketingkampagnen zu planen, sind die Trendthemen von heute und bereits machbar unter Einsatz von künstlicher Intelligenz.

Jonas Gronde

Senior Consultant, elaboratum GmbH

Als datengetriebener Master of Science der Informatik ist für Jonas Gronde die Entdeckung künstlicher Intelligenz und deren Potential der nächst logische evolutionäre Schritt in nahezu jedem Unternehmen. Wir müssen erkennen, in welchen Bereichen, wann KI effizient und sinnvoll eingesetzt werden kann. Wer dies beherrscht sichert sich gegenüber der Konkurrenz den Wettbewerbsvorteil.

Rainer Volland

Managing Partner, elaboratum GmbH

Rainer Volland treibt als Managing Partner der elaboratum das Thema AI besonders um. Den diplomierten Nachrichtentechniker fasziniert vor allem die Vielseitigkeit der Einsatzmöglichkeiten. Ob im Vertriebsprozess, bei der Kundenbindung oder der Vereinfachung interner Prozesse – überall gibt es Chancen mittels AI besser, schneller und effizienter zu werden. Als Verfechter der Lean Methodik steht er für die prototypische Umsetzung und das Vertesten der Lösungen zusammen mit den Anwendern und Kunden.

Module

Das Managementtraining ist modular aufgebaut und wird über einen Zeitraum von drei Monaten berufsbegleitend absolviert. Das innovative Lernkonzept verbindet On-Site-Training mit E-Coaching und ermöglicht so ein Höchstmaß an zeitlicher und örtlicher Flexibilität.

Die On-Site-Trainings werden in Blöcken von zweitägigen Trainings absolviert, die jeweils Freitag und Samstag stattfinden. Zwischen den Seminarblöcken erfolgt selbständige Projektarbeit, welche durch Coaching der Trainer begleitet wird.

Um eine optimale Betreuung anbieten zu können, ist die Gruppengröße auf maximal 16-20 Teilnehmer limitiert.

Modul 1: AI Foundation

Das Modul entspricht 5 ECTS–Punkten (die für einen MBA-Studiengang angerechnet werden können).

Kick-Off-Präsenztraining

Zwei Tage

Inhalt
  • AI-Überblick und Praxisbeispiele
  • AI-Plattformen und erste Anwendungsbeispiele (Hands-On-Training)
  • Ausblick: verfügbare Lösungen und wichtige Trends für die Weiterentwicklung
  • Best-Practice-Beispiele für E-Commerce, klassische Vertriebswege und Omni-Channel
  • Identifikation relevanter Anwendungsbeispiele (Use Cases)
  • Methoden zur Bewertung des geschäftlichen Nutzens und Priorisierung
  • Planung eines unternehmensspezifischen Anwendungsbeispiels

Umsetzung und E-Coaching

Sechs Wochen

Inhalt
  • Ausarbeitung und Umsetzung des unternehmensspezifischen Anwendungsbeispiels
  • Vereinbarung von Meilensteinen
  • E-Coaching (wöchentlich) mit konkreter Hilfestellung, Input und Feedback
  • Selbstständige Vertiefung des erworbenen AI-Wissens
  • Austausch und Online-Networking

Abschluss-Präsenztraining

Zwei Tage

Inhalt
  • Vorstellung der erarbeiteten Umsetzungsbeispiele
  • Feedback und Weiterentwicklungsansätze
  • AI-getriebene Geschäftsmodelle: Diskussion der Auswirkungen auf die Unternehmensstrategie
  • Diskussion von Erfolgsfaktoren und typischen Hindernissen
  • Organisatorische Einführungskonzepte (notwendige Rollen, Strukturen und Prozesse)
  • Aufbau einer unternehmensspezifischen AI-Roadmap
  • Diskussion sozialer und ethischer Implikationen
  • Auswahl der unternehmensspezifischen Prototypen für Modul 2

Modul 2: AI Deep Dive (spezifisches Anwendungsbeispiel)

Das Modul entspricht 5 ECTS–Punkten (die für einen MBA-Studiengang angerechnet werden können).

Kick-Off-Präsenztraining

Zwei Tage

Inhalt
  • Design-Thinking-Methodik für AI
  • Beschreibung der Kunden und der Customer Journey für ausgewählten Use Case
  • Machbarkeitsanalyse und Beschreibung der notwendigen Voraussetzungen (z.B. Datenverfügbarkeit)
  • Erarbeitung Business Case
  • Identifikation der notwendigen AI-Technologien
  • Diskussion datenschutzrechtlicher Voraussetzungen

Umsetzung und E-Coaching

Sechs Wochen

Inhalt
  • Ausarbeitung oder exemplarische Umsetzung des unternehmensspezifischen Prototypen
  • Vereinbarung von Meilensteinen
  • Wöchentliches E-Coaching mit konkreter Hilfestellung, Input zu Vertiefungsinhalten und Feedback
  • Selbstständige Vertiefung des erworbenen AI-Wissens
  • Beitrag (Blog) auf der gemeinsamen AI-Online-Plattform

Abschluss-Präsenztraining

Zwei Tage

Inhalt
  • Vorstellung des unternehmensspezifischen Prototypens
  • Feedback und Weiterentwicklungsansätze
  • AI und Verbindung zu anderen Digitalisierungstreibern wie Blockchain und IoT
  • Perspektivwechsel: AI in China
  • Spezifizierung der unternehmensspezifischen AI-Roadmap
  • Reifegrad-Bewertung
  • Definition der notwendigen Managementhebel

Weitere Informationen

Laden Sie sich unser ausführliches Infomaterial herunter.

Infomaterial herunterladen

Anmeldung zur Live Q&A-Session

Die Termine finden jeweils um 11 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns einen Link per Mail zugesandt, mit dem Sie an der Session teilnehmen können.

  • Bitte wählen Sie einen Termin aus
Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Bewerben Sie sich jetzt

Lernen Sie das Handwerkszeug, um AI mehrwertstiftend in Ihrem Unternehmen einzusetzen und bewerben Sie sich jetzt für das Managementtraining.

Jetzt bewerben Kontakt aufnehmen

Jetzt bewerben

Bewerben Sie sich für die Teilnahme an unserem Managementtraining. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Motivationsschreiben sowie einen Kurzlebenslauf bei.

Laden Sie hier Ihre Unterlagen hoch Maximale Dateigröße: 5 MB. Erlaubte Dateitypen: png|jpg|doc|docx|pdf
Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kontakt

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns gerne.

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.